Banner

Wetter

Feuerwehr Suchmaschine

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Facebook

Zufallsbild

Nächster Termin

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat August 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Toplisten

Feuerwehr-Toplist

Besucher

Heute492
Gestern1900
Woche492
Monat47019

jbc vcounter
Dachstuhlbrand am 28.05.02 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: 1. Vorstand u. Webmaster O. Burkel   
Samstag, 14. Juni 2008 um 13:52

Fotos und Bericht der MHZ vom 01.03.05

Mehr als 100 000 Euro Schaden / Bewohnerin unverletzt

AHORNBERG – Großeinsatz für die Feuerwehr: Mehr als 100 Rettungskräfte aus Helmbrechts, Münchberg, Konradsreuth und Umgebung waren gestern mehrere Stunden im Einsatz, nachdem kurz nach Vier ein Haus in der Helmbrechtser Straße Feuer gefangen hatte. Die einzige Bewohnerin blieb unversehrt. Mit schwerem Atemschutz ausgestattet brachte der erste Löschtrupp die 47 Jahre alte Frau in Sicherheit. Zwar blieb die genaue Brandursache zunächst ungeklärt, offenbar war das Feuer aber durch einen technischen Defekt im Dachgeschoss ausgebrochen.
Der Einsatz für die Feuerwehr gestaltete sich schwierig. Mit Axt und Motorsäge versuchten Einsatzkräfte über eine Drehleiter von außen aufs Dach zu gelangen und dieses einzuschlagen, um die Hitze entweichen zu lassen. Trotz aller Bemühungen wurde das Wohnhaus nach Angaben der Polizei fast vollständig zerstört. Eine Einsturzgefahr des Daches habe nicht bestanden, so ein Sprecher.
Die Ortsdurchfahrt von Ahornberg in Richtung Helmbrechts blieb für mehrere Stunden gesperrt. Weil die Straße wegen der Löscharbeiten auf einer Strecke von mehreren hundert Metern spiegelglatt geworden war, musste zwischendurch der Winterdienst anrücken.

A. Wunner

Dachstuhlbrand 02

Helmbrechtser Kameraden auf der Drehleiter

Dachstuhlbrand 02

Mehr Bilder in der der Gallerie. (Klick)

Aktualisiert ( Donnerstag, 25. Februar 2010 um 17:43 )