Banner

Wetter

Feuerwehr Suchmaschine

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Facebook

Zufallsbild

Nächster Termin

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat August 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Toplisten

Feuerwehr-Toplist

Besucher

Heute493
Gestern1900
Woche493
Monat47020

jbc vcounter
Wohnhausbrand in Helmbrechts PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: 1. Vorstand u. Webmaster O. Burkel   
Samstag, 02. November 2013 um 11:23

Bericht der MHZ:

 

Wohnhausbrand fordert Todesopfer

Ein Todesopfer hat am am späten Donnerstagabend ein Wohnhausbrand in der Ortsmitte von Helmbrechts gefordert.

Helmbrechts - Die Polizei war gegen 23 Uhr alarmiert worden, dass Feuer in einem Haus in der Bürgerstraße ausgebrochen war. Als die Feuerwehr kurze Zeit später an dem Mehrfamilienhaus eintraf, schlugen bereits erste Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoss des dreistöckigen Gebäudes. Rund 110 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei waren an den Brandort geeilt. Nachdem die Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutzgerät in das Haus eindringen konnten, entdeckten sie in einem Zimmer im Erdgeschoss eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche. Die Identität dieser Person steht laut Polizei noch nicht fest. Weitere Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in dem Haus. Durch ihr rasches Eingreifen, konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf die darüber liegenden Wohnungen und direkt angrenzende Häuser verhindern. Dennoch wurde die komplette Erdgeschosswohnung in dem Gebäude zerstört. Der Sachschaden an dem Wohnhaus dürfte sich nach ersten Schätzungen auf 80 000 Euro belaufen. Beamte der Hofer Kriminalpolizei haben die Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.
Aktualisiert ( Samstag, 02. November 2013 um 11:30 )